05

Packliste erstellen

Hier findest du all die Dinge, die du bei deinem großen Abenteuer
in Australien dabeihaben solltest.

Was muss ich auf meine Reise mitnehmen?

Du hast das Wichtigste hinter dir und stehst jetzt kurz davor, deine Reise anzutreten. Um dir das Packen zu erleichtern und damit du auch sicher nichts vergisst, erstellen wir hier mit dir deine persönliche Packliste. Schau dir an, welche Produkte wir dir empfehlen. Die vollständige Packliste kannst du dir auf dieser Seite auch zusätzlich als PDF herunterladen.

Unsere Packliste

Die erste Frage, die du dir stellen solltest: Reiserucksack oder Koffer?

Unsere Antwort darauf ist klar: Reiserucksack!

Ein großer Reiserucksack kann alle notwendigen Gegenstände verstauen und ist dabei trotz des Gewichtes noch handlich und bequem. Dieser Rucksack wird dein ständiger Reisebegleiter sein.

Deshalb solltest du hier besonders auf Qualität achten und weniger auf den Preis. Wichtige Eigenschaften bei der Auswahl eines passenden Reiserucksacks sind der Tragekomfort, die Füllmenge, das Stärke und Beschaffenheit des Materials, die Wetterfestigkeit und die Anzahl an Fächern. 

Weit weg von Zuhause möchte niemand auf sein Handy verzichten! Doch gerade auf langen Reisen in der Natur gibt es normalerweise keine Steckdosen und das Akku wird mit der Zeit schwächer.

Du brauchst das Handy nicht nur zum Fotographieren und Filmen deiner Erlebnisse, sondern es kann auch in Notfällen ein wahrer Lebensretter sein. Damit du auch nach einem langen Tag über die Navigation deines Handys nach Hause findest, ist eine Powerbank empfehlenswert.

Zum Glück gibt es hier eine große Auswahl. Bei der Anschaffung musst du darauf achten, welche Milliamperstunden (mAh) der Hersteller angibt. Je höher die Milliamperstunden, desto leistungsfähiger ist die Powerbank. Mehr Leistung bedeutet hierbei schnelles und langes Laden!

Du wirst auf deinem Abenteuer bestimmt auch mit
dem Auto reisen. Ältere Autos haben normalerweise keine USB-Anchlüsse, dafür aber den guten, alten Zigarettenanzünder.
Diesen kannst du zum Aufladen deiner Akkus nutzen, indem du ein KFZ-Ladegerät benutzt.

Bei der Anschaffung musst du darauf achten, welche Wattzahl der Hersteller angibt. Je höher die angegebene Wattzahl, desto schneller lädt dein angeschlossenes Gerät.

Wenn du nachts in der Natur unterwegs bist und ein Zelt aufbauen möchtest, wirst du schnell feststellen, dass eine Handytaschenlampe als Lichtquelle nicht ausreicht.

Australische Nächte können sehr dunkel werden – so richtig dunkel! Für diese Situation brauchst du eine Taschenlampe oder Stirnlampe. Die Stirnlampe hat insbesonere beim Zelten noch einen entscheidenden Vorteil: Du hast beide Hände frei.

Auch die Körperpflege darf natürlich nicht zu kurz kommen! Auf deiner Reise wirst du im See oder am Strand baden, auf Zeltplätzen duschen, oder dich nach einem Regen abtrocknen. Ein herkömmliches Handtuch ist etwas groß und daher eher unhandlich. Zum Glück gibt es eine Alternative: Das Mikrofaser-Handtücher ist klein, leicht, saugfähig, weich und trocknet schnell. Du kannst es dir in verschiedenen Größen einpacken.

Tagsüber wird es im Sommer sehr heiß, jedoch fällt die Temperatur über Nacht teils stark. Im Winter gibt es viele Regionen, in denen es sehr kalt wird.

Um in deinem Zelt nicht zu frieren, solltest du unbedingt einen Sommerschlafsack einpacken. Achte darauf, dass der Schlafsack die passende Größe für dich hat und auch niedrigen Temperaturen trotzen kann.

ali-kazal-MxmtOvRvqZU-unsplash (1)
marissa-grootes-TVllFyGaLEA-unsplash

Trink in Australien kein Leitungswasser. Aus
hygienischen Gründen ist das Wasser dort mit Chemikalien versetzt.

Damit du dennoch jederzeit problemlos Wasser trinken kannst, kannst du einen Wasserfilter benutzen. Flaschen mit integriertem Wasserfilter kosten zwischen 10€ und 15€.

Wir empfehlen dir, eine  LifeStraw-Trinkflasche mitzunhmen. Mit dieser kannst du auch aus Süßwasserbächen oder Flüssen trinken.

Auf deiner Reise hast du die ganze Zeit wichtige Dokumente bei dir. Damit diese jederzeit vor Wind und Wetter geschützt sind, musst du sie gut verpacken. Dafür gibt es sogenannte Noaks Bag. In diesen sind deine Dokumente sicher.

Ein Noak Bag ist nicht größer als ein Smartphone oder Tablet. Sie sind also handlich und praktisch.

Ein aufhängbarer Kulturbeutel ist wirklich praktisch! So haben alle deine Hygieneartikel und deine kleine Hausapotheke ihren Platz und dein Badezimmer ist immer aufgeräumt.

Deinen Reisepass oder deine Kreditkarte im Ausland zu verlieren bedeutet für dich jede Menge Aufwand und Extrakosten für dich. Das wollen wir natürlich vermeiden!

Eine schmale Bauchtasche ist daher auf jeden Fall empfehlenswert, um deine Wertgegenstände so sicher wie möglich zu verstauen und jederzeit bei dir zu haben.

Die Unterkünfte bieten in der Regel einen Spind für deine Wertsachen, der mit einem Vorhängeschloss abgesperrt werden kann.
 
Vorhängeschlösser können auch dazu genutzt werden, deinen Reiserucksack abzuschließen, um Diebstähle zu verhindern.

Nichts ist schlimmer als ein schnarchender Zimmergenosse. Dir kann es jedoch egal sein, wenn du mit Ohrstöpseln vorgesorgt hast.

Da du wahrscheinlich kein eigenes Maniküre-/Pediküre-Set hast und deine Eltern nicht erfreut wären, wenn du ihres mitnimmst, haben wir hier ein gutes Maniküre-/Pediküre-Set mit allen wichtigen Utensilien.

Last but not least: Das  Schweizer Taschenmesser.

Flaschenöffner, Korkenzieher, Dosenöffner, Messer – alles was ein Backpacker in der Stadt und in der Natur braucht.

Hygiene

Hygieneartikel, wie Shampoo, Duschgel, Zahnpasta usw., kannst du in Australien vor Ort finden. Es macht daher keinen Sinn, diese Dinge auf Vorrat in Deutschland zu kaufen.

Es ist jedoch gerade für die ersten Wochen sinnvoll, eine kleine Auswahl dabeizuhaben, um am Anfang der Reise nicht sofort einkaufen gehen zu müssen!

Bekleidung

Australien hat diverse Klimazonen und
Wetterbedingungen. Beachte daher, dass es in Australien auch kalt werden kann.
Der australische Winter ist zwar nicht mit dem deutschen vergleichbar, doch es kann besonders abends und nachts ziemlich kalt werden.

Pack dir daher feste Schuhe, eine gute regenfeste Jacke und einen warmen Pullover ein.

Papiere & Finanzen

Bevor du nach Australien fliegst, solltest du Kopien von allen wichtigen Dokumenten machen und dir Notfallnummern deiner Bank und deiner Auslandskrankenversicherung aufschreiben.

All diese Dokumente (Originale und Kopien) solltest du gebündelt aufbewahren, am besten in deinem Noaks Bag.

SCHRITT 5 ABSOLVIERT!

Dein Abreisedatum rückt langsam näher und du weißt nun schon, wie du deinen Reiserucksack packen möchtest? Perfekt! Du bist bereits sehr gut vorbereitet. Bevor du jetzt den letzten Schritt in Angriff nimmst und dich um eine Unterkunft kümmerst, solltest du dir in Schritt 6 weitere Informationen zum internationalen Führerschein durchlesen.

Du hast eine Frage zum Thema Packliste?

Schick uns gerne eine E-Mail und wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden!

ABOUT US

Work And Travel Guide – Dein Australienratgeber

Wir leben Work And Travel! Die Erfahrungen, die wir auf unseren Reisen sammeln durften, haben unsere Leben verändert. Diese Erfahrungen teilen wir gerne mit dir, damit auch du eine traumhafte Zeit erleben kannst. Wir möchten dir das ermöglichen, was wir bereits durchlebt haben.

Deshalb bieten wir dir Unterstützung bei der Planung deines großen Abenteuers von den ersten Vorbereitungen in Deutschland bis hin zu deiner Zeit in Australien. Du erfährst alles über Visum, Flug, Führerschein und Auto, Jobs und noch vieles mehr. Bleib auf dem Laufenden und erfahre darüber hinaus interessante und spannende Fakten über das Land.

Von Backpackern für Backpacker