Unser Geheimtipp: Die besten Surfstrände Australiens!

Liebe Abenteurer, Sonnenanbeter und Wellenreiter, herzlich willkommen zu meinem ultimativen Guide zu den besten Surfstränden in Australien!

Zieht euch die Badehose an und wachst das Surfbrett, denn wir gehen auf eine Reise in das Surferparadies Down Under.

1. Bells Beach, Victoria

Beginnen wir im Süden, in Victoria, bei Bells Beach. Dieser Ort ist für diejenigen gedacht, die das Surfen ernst nehmen. Die Wellen hier sind nicht zu unterschätzen – sie gehören zu den besten der Welt und ziehen Surfer aus aller Welt an. Ganz zu schweigen vom jährlichen Rip Curl Pro, dem ältesten professionellen Surfcontest der Welt. Wenn du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen willst, ist Bells Beach der Ort für dich. Vergiss aber nicht, dich warm anzuziehen – es kann hier unten ziemlich kalt werden!

2. Snapper Rocks, Queensland

Auf der anderen Seite des Kontinents haben wir Snapper Rocks in Queensland. Hier kann man das ganze Jahr über surfen, und die „Superbank“ – eine Sandbank, die drei Surfspots miteinander verbindet – sorgt für einige der längsten und konstantesten Wellen Australiens. Und nach einem langen Tag auf den Wellen gibt es nichts Besseres, als sich mit einem kühlen XXXX-Bier (sprich: Four X) zu entspannen – der Stolz von Queensland!

3. Byron Bay, New South Wales

Byron Bay ist der Inbegriff des australischen Surflebens. Mit seinen langen, sauberen Stränden und seiner entspannten Atmosphäre ist es der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen und den Wellen nachzujagen. Und wer weiß, vielleicht triffst du ja auf deinem Weg zum Wasser sogar auf ein paar lokale Berühmtheiten – denn Byron ist bekannt für seine Star-Sichtungen! Nur ein kleiner Tipp: Behalte deine Sachen im Auge, die Möwen hier sind bekannt dafür, dass sie alles stehlen, was nicht niet- und nagelfest ist.

4. Margaret River, Westaustralien

Margaret River ist nicht nur ein Paradies für Surfer, sondern auch für Weinliebhaber. Das ist also der perfekte Ort, um die Wellen am Tag zu reiten und am Abend ein Glas lokalen Weins zu genießen. Die Wellen können hier ziemlich heftig werden, also sei sicher, dass du bereit bist, bevor du ins Wasser gehst. Und denk daran: Ein guter Surfer kennt seine Grenzen – und wann es Zeit ist, aus dem Wasser zu kommen und stattdessen ein Glas Chardonnay zu trinken!

Tipps für deutsche Backpacker

Für alle deutschen Backpacker, die diesen australischen Surftraum leben möchten, hier ein paar Tipps:

  • Vergiss nicht, eine gute Reisekrankenversicherung abzuschließen. Australien ist schön, aber die medizinische Versorgung kann teuer sein.
  • Halte dich an die Regeln und respektiere die lokalen Surfer. Niemand mag einen „Drop-In“-Surfer, der Wellen stiehlt.
  • Und zu guter Letzt: Vergiss nicht, dich mit Sonnencreme einzucremen. Die australische Sonne ist stark, und ein roter Hintern ist nicht der beste Weg, um eine Bräune zu bekommen!

Surfregeln und Tipps

Hier sind ein paar wichtige Surfregeln und Tipps, die du beachten solltest, wenn du in Australien surfen gehst:

    1. Wähle den richtigen Surfspot

Abhängig von deinem Surflevel musst du entscheiden, wo du surfen gehst. Beachte alle Faktoren und unterschätze niemals die Bedingungen. Nur weil es sich um einen Strand handelt, an dem die Wellen auf Sand und nicht auf Felsen brechen, bedeutet das nicht, dass es für Anfänger sicher ist. Tatsächlich können Strandwellen sehr stark sein und starke Strömungen erzeugen. Wenn keine Rettungsschwimmer in der Nähe sind, gehe mit einem Guide oder Surflehrer ins Wasser.

    1. Die Line-up

Nachdem du einen passenden Spot gefunden hast, grüße die anderen Surfer und führe ein kleines Gespräch. Die Australier lieben ihre Gespräche. Achte darauf, dass die Leute, die vor dir dort waren, zuerst dran kommen. Insgesamt macht es allen mehr Spaß, wenn man aufeinander achtet und sicherstellt, dass jeder seine faire Portion an Wellen bekommt.

    1. Surfregeln und Vorfahrtsrecht

Wenn du auf den Wellen bist, folge den Surfregeln, genau wie beim Autofahren. Die Person, die am nächsten am Gipfel (dem Ort, an dem die Welle bricht) ist, hat Vorfahrtsrecht. Wenn du merkst, dass du zu nah am Gipfel bist oder sogar in ihm drin bist und wahrscheinlich auswischen wirst, rufe der Person neben dir zu, dass sie die Welle nehmen soll.

    1. Nach deiner Welle

Wenn du deine Welle geritten hast, versuche schnell aus der Gefahrenzone zu kommen. Beobachte die Surfer auf den ankommenden Wellen, während du aus der Gefahrenzone herauskommst.

In Australien ist Surfen mehr als nur ein Sport – es ist ein Teil der Kultur. Egal, ob du bereits ein fortgeschrittener Surfer bist oder gerade erst darüber nachdenkst, ein Board zu mieten und es auszuprobieren, es ist wichtig, dass du die Surfregeln kennst und respektierst.

Also, liebe deutsche Backpacker, packt eure Koffer, schnappt euch euer Surfbrett und macht euch bereit, die Wellen zu reiten. Australien wartet auf euch. Und wer weiß, vielleicht seid ihr ja die nächsten Surflegenden, die die australischen Wellen erobern. Bis dahin, bleibt sicher und habt Spaß. Surf’s up, mates!

Nach diesem Artikel, würden wir uns gerne noch kurz vorstellen. Wir sind Work and Travel Guide, dein zuverlässiger Begleiter auf deiner australischen Abenteuerreise.

Mit unserer Expertise und jahrelangen Erfahrung unterstützen wir Backpacker wie dich dabei, ihre Reisen bestmöglich zu gestalten. Wir verstehen die Herausforderungen, denen du auf deinem Weg begegnen könntest, und wir sind hier, um dir zu helfen, sie zu meistern.

Unser Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass du die bestmögliche Erfahrung machst und gleichzeitig alle notwendigen Informationen und Unterstützung erhältst, die du benötigst. Deshalb bieten wir verschiedene Dienstleistungen an, um dir zu helfen, deinen Traum von Work and Travel in Australien zu verwirklichen:

  • Kostenloses Beratungsgespräch: Wenn du noch nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, oder Fragen zu deinem Work and Travel Abenteuer in Australien hast, bieten wir kostenlose Beratungsgespräche an. Wir sind bereit, alle deine Fragen zu beantworten und dir dabei zu helfen, einen klaren Plan für deine Reise zu erstellen. Buche dein Beratungsgespräch hier.
  • CV Erstellung und Jobvermittlung: Eine weitere Herausforderung auf deiner Reise könnte es sein, einen Job in Australien zu finden. Aber keine Sorge, wir sind hier, um zu helfen! Wir bieten Unterstützung bei der Erstellung deines Lebenslaufs und helfen dir dabei, einen passenden Job zu finden. Erfahre mehr über unseren Service hier.

Kurz gesagt, wir bei Work and Travel Guide sind bestrebt, dir dabei zu helfen, das Beste aus deinem Work and Travel Abenteuer in Australien herauszuholen. Egal, ob du auf den Wellen surfst, durch den Outback wanderst oder in der Stadt arbeitest, wir sind hier, um sicherzustellen, dass du eine sichere, erfüllende und unvergessliche Reise hast.

Bis dahin, bleib sicher, hab Spaß und vergiss nicht:

Das Abenteuer wartet auf dich!

Das könnte dich noch interessieren!
ABOUT US

Work and Travel Guide – wir sind hier um zu bleiben!

Mit einer Native und Web-App, die individualisierte Reiseplanung, eine qualitativ hochwertige Jobvermittlung und innovative Community-Austausch-Möglichkeiten bietet – wollen wir mit unserer Unternehmung die größte backpackercommunity der Welt aufbauen.

Von Reisenden für Reisende! Wir sind für euch da :).

Our Whatsapp Groups

Cookie Consent mit Real Cookie Banner